An Deutschlands Schulen fehlen Lehrer. ), Angebote für Schülerinnen und Schüler / Schüleraustausche, Fort- und Weiterbildungsangebote für angehende und aktive Lehrkräfte, Internationalisierung der Beruflichen Bildung, Materialien und Angebote anderer Institutionen zum Thema Kirstin von Elm | 11. d. MK v. 05.2017 – 41-84 002-Q – VORIS 22410 – … Übersicht; ... Voraussetzung für den Vorbereitungsdienst ist der Abschluss Master of Education, die Erste Staatsprüfung für ein Lehramt in Niedersachsen oder eine als gleichwertig anerkannte Prüfung. Einstellungsvoraussetzungen sind: Diplom oder gleichwertiger Hochschulabschluss nach abgeschlossenem Studium an einer Universität, nicht an einer Fachhochschule, und die Möglichkeit der Zuordnung zu einer beruflichen Fachrichtung und einem … Willkommen beim Einstellungsverfahren für Lehrkräfte des Landes Niedersachsen! Umschulung Lehramt per Quereinstieg. Wie sich bereits bei den Bestimmungen der einzelnen Bundesländer gezeigt hat, ist die Umschulung Lehramt per Quereinstieg die erfolgversprechendste. Lehrer Lehramt: Quereinsteiger willkommen! Die fachlichen Kenntnisse haben Sie dabei bereits vorab in einem eigenständigen Studium erworben. Aber wie ist es möglich, als Quereinsteiger Lehrer an einer staatlichen Schule zu werden und was unterscheidet den Quereinstieg vom Seiteneinstieg? Im Schuljahr 2015 hat sie dort als Quereinsteigerin begonnen. Einstellungsvoraussetzungen: „Einstellung von Lehrkräften an öffentlichen berufsbildenden Schulen ohne eine für die Unterrichtstätigkeit in Niedersachsen vorgesehene abgeschlossene Lehramtsausbildung – Quereinstieg BBS“, RdErl. Chancen für Quereinstieger im Lehramt. Quereinstieg in den Vorbereitungsdienst an berufsbildenden Schulen. Zulassung zum Vorbereitungsdienst für Lehrämter im Land Niedersachsen . Februar 2020 Die "normale" Voraussetzung für das Lehramt an berufsbildenden Schulen im Land Niedersachsen ist das Universitätsstudium für das Lehramt an berufsbildenden Schulen und ein nachfolgend erfolgreich abgeschlossenes Referendariat in einem Berufsbereich und einem weiteren Unterrichtsfach. Vor allem jetzt, wo in ganz Deutschland viele Lehrer fehlen. Hischer, die einen Magister in Musik- Theater, Kommunikations- und Medienwissenschaften hat, musste zunächst berufsbegleitend zwei Jahre lang Deutsch und Mathematik auf Lehramt studieren, bevor sie mit dem Referendariat beginnen konnte. Für das Bewerbungsverfahren für eine Einstellung in den niedersächsischen Schuldienst an öffentlichen allgemein bildenden Schulen zum zweiten Schulhalbjahr 2018/2019 (Einstellungstermin 01.02.2019) finden die Auswahlgespräche der ersten Auswahlrunde ab 01.11.2018statt. Im Lehrerberuf sind Quereinsteiger derzeit mehr als willkommen, die Tendenz ist in einigen Bundesländern wie etwa Berlin und Brandenburg steigend, denn Deutschlands Lehrerschaft ist im internationalen Vergleich sehr alt: Etwa jeder zweite Lehrer ist älter als 50 Jahre. Geschenkt wird ihnen aber auch am Pult nichts. Gerade Quereinsteiger haben zurzeit beste Chancen auf Beamtenstatus und lange Ferien. Wenn Architekten, Chemikanten oder Musikern der Karriere-Einstieg schwerfällt oder der Berufsalltag nicht den Erwartungen entspricht, können sie als Lehrer ganz neu anfangen. In Bedarfsfällen können auch Bewerberinnen und Bewerber ohne Lehramtsstudium in den Vorbereitungsdienst eingestellt werden. Einstellung von Lehrkräften in den Niedersächsischen Schuldienst an öffentlichen allgemein bildenden Schulen ohne eine für die Unterrichtstätigkeit in Niedersachsen vorgesehene abgeschlossene Lehramtsausbildung – Quereinstieg –