Bitte aktivieren Sie JavaScript, um alle Vorteile unserer Webseite nutzen zu können. Kündigungen, die nicht schriftlich erfolgen, sondern z. aus dem Tarifvertrag. Arbeitsrecht Kündigung per Whatsapp, SMS oder E-Mail – was zulässig ist. Gesetzliche Schriftformzwänge wie in § 623 BGB sollen die Vertragsparteien vor Übereilung schützen und verfolgen darüber hinaus eine Klarstellung- und Beweisfunktion (vgl. Ein Rechtsgeschäft, welches der durch Gesetz vorgeschriebenen Form ermangelt, ist nach § 125 BGB nichtig. Hier kommt es aufs Detail an, um nicht die Unwirksamkeit zu provozieren. Kündigung per E-Mail wirksam? Fristen und Formen wahren. Wenn Sie die Kündigung persönlich abgeben, lassen Sie sich dies am besten quittieren. § 242 ist insbesondere dann nicht anwendbar, wenn beide Parteien den Formmangel kannten (ErfK/Preis, §§ 125-127 BGB, Randnr. Um bei einer Kündigung Fehler zu vermeiden, gilt es zudem ein paar Dinge zu beachten: Kündigung erklären. August 2018 . Kündigung per E-Mail wirksam? Vieles läuft heutzutage jedoch rein digital ab. Kündigung meines Arbeitsvertrags Sehr geehrte(r) Frau/Herr …, hiermit kündige ich meinen Arbeitsvertrag vom …. Erfahren Sie mehr: Arbeitsvertrag verloren - Mit diesem Trick lösen Sie das Problem. Die Textform soll zukünftig genügen und das Kündigungsschreiben so auch per Mail ausreichend sein. Neueste Haushalt & Wohnen-Tipps. Die geschäftliche Korrespondenz per E-Mail nimmt immer mehr zu. Ist durch Gesetz schriftliche Form vorgeschrieben, so muss die Urkunde gemäß § 126 Abs. In Ihrem Arbeitsvertrag wurde über die Form der Kündigung nichts vereinbart. Am besten ziehen Sie dabei Fachleute zu Rate: Experten von einer Gewerkschaft zum Beispiel, für Mitglieder kostet es dort nichts. Worauf Sie bei E-Mail und Co. achten sollten. Nicht ausreichend für die Wahrung der Schriftform ist es, dass der Kündigende ein Schriftstüc… Auch hier ist es das von der Beklagten eingegangene Risiko, bis zum letzten Tag der Probezeit den Ausspruch und die Zustellung der Kündigung hinauszuzögern. Halten Sie die Kündigung knapp und höflich. Das vom Erklärenden unterschriebene Kündigungsschreiben ist im Original beim Erklärenden geblieben. Am besten ziehen Sie dabei Fachleute zu Rate: Experten von einer Gewerkschaft zum Beispiel, für Mitglieder kostet es dort nichts. folgen Sie unserer Branchenseite auf dem Karriereportal Xing. Mit der Kündigung beenden Arbeitnehmende oder Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis durch einseitige Erklärung. Selbiges gilt im Übrigen auch für eine Kündigung per Fax. Eine Kündigung per E-Mail oder Fax ist in Deutschland nicht wirksam. Um bei einer Kündigung Fehler zu vermeiden, gilt es zudem ein paar Dinge zu beachten: Kündigung erklären. Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe von einem potentiellen neuen Arbeitgeber, der Firma A, telefonisch die wesentlichen Vertragsbestandteile, wie Gehalt, Urlaub, Arbeitsantritt etc. www.frag-einen-anwalt.de Arbeitsrecht Kündigung Arbeitsvertrag-Entwurf per email be... JavaScript scheint in Ihrem Browser deaktiviert zu sein. Auch ein mündliches: „Ich kündige!“ hat rechtlich keinerlei Wirkung. ... Oktober ist die Kündigung per E-Mail möglich. Welche Anforderungen erfüllt sein müssen, damit die Schriftform eingehalten ist, regelt § 126 BGB. Vor diesem Hintergrund ist der Vortrag der Beklagten auf Seite 8 ihres Schriftsatzes vom 14.11.2011, ihr Geschäftsführer habe trotz der Weigerung des Klägers darauf bestanden, dass dieser sofort zur Arbeit in Frankfurt erscheine, ohne weitere Erläuterung schlichtweg unverständlich. Wir empfehlen in jedem Fall die Kündigung per Einschreiben abzusenden, sollte Sie die Kündigung nicht persönlich aushändigen. Kündigung Arbeitsvertrag - Die wichtigsten Regeln und Fristen. Das Arbeitsverhältnis besteht in diesem Falle fort. Kündigung Arbeitsvertrag: Diese Bestandteile muss sie enthalten. Diese sollte stets unter Zeugen geschehen (s.u.). Die Wirksamkeit der Kündigung per email ist also anzweifelbar. Eine E-Mail oder ein Fax genügen hier nicht. Wenn dies der Fall ist, so ist eine Kündigung per E-Mail ungültig. BGH 28.01.1993 – IX ZR 259/91). (…). Je nachdem, ob sie gekündigt wurden oder selbst gekündigt haben. In Deutschland werden Beschäftigte einerseits durch bestimmte Regelungen in Tarifverträgen und andererseits durch gesetzgeberische Bestimmungen vor einer ordentlichen Kündigung vom Arbeitsvertrag geschützt.Nachzuschlagen sind die Vorgaben unter anderem im Kündigungsschutzgesetz (KSchG).Das aus 26 Paragraphen bestehende … So sieht es das Gesetz inzwischen zumindest vor. Betrifft das auch die Kündigung eines Vertrags? Kündigung per Post: Welches Datum zählt? Spätestens seit dem 01.10.2016 müssen die meisten Unternehmen, wie z.B. B. per E-Mail, Fax, E-Postbrief, SMS oder mündlich, sind unwirksam. Eine Nonne war nach der Auflösung ihres Klosters aus dem Orden ausgetreten und hatte einen Arbeitsvertrag erhalten. Kündigung Arbeitsvertrag: Auf den Punkt gebracht. Auch ein Arbeitnehmer kann seinen Arbeitsvertrag nicht elektronisch per E-Mail oder Whatsapp kündigen. Daneben muss das Schriftstück mit einer handschriftlichen Unterschrift des Kündigenden versehen sein. Aus Beweisgründen reichen Sie Ihre Kündigung jedoch besser schriftlich und per Einschreiben ein. Das Schriftformerfordernis ist unstrittig nicht eingehalten worden. Es geplant, dass jeder Anwalt ein elektronisches Postfach erhält und von dort auch Klagen per E-Mail / elektronischer Post bei Gericht einreichen kann. Kündigungsfristen sind per Gesetz oder durch den Arbeitsvertrag geregelt. Nach § 623 BGB bedarf die Kündigung eines Arbeitsverhältnisses der Schriftform. Auflage 2012, § 125-127 BGB, Randnr. BAG, 22.04.2010 – 6 AZR 828/08; ErfK/Preis, § 623 BGB, Randnr. Arbeitsvertrag richtig kündigen. Das Wichtigste in Kürze: Seit dem 1. : 2 Ca 5676/11 entschieden, dass die Kündigung eines Arbeitsvertrages durch eine bloße E-Mail wegen fehlender Schriftform unwirksam ist. Das Arbeitsverhältnis der Parteien ist beendet. Auch insoweit ist das Schriftformerfordernis nicht gewahrt. Strittig sind allein der Zeitpunkt und mögliche offene Zahlungsansprüche. Wer sichergehen will, verschickt die Kündigung lieber per Faxgerät. etwa ErfK/Preis, §§ 125-127 BGB, Randnr. Doch sind diese Kündigungen tatsächlich auch wirksam? Arbeitsvertrag Widerruf per E-Mail Derzeit ist es leider nicht möglich Arbeitsvertrag per E-Mail zu widerrufen, da keine E-Mail-Adresse zur Verfügung gestellt wird. Die Kündigung (Arbeitsvertrag) muss bis Ende Monat bei Ihrem Arbeitgeber eingetroffen und entgegengenommen worden sein. berti305 Boardneuling 25.08.2018, 00:50 Spätestens sollte dies 5 Tage vor Ende des Monats geschehen, damit sichergestellt ist, dass Ihr Arbeitgeber rechtzeitig informiert ist. Das Kündigungsschreiben sollte aus Beweisgründen per Einschreiben versendet oder persönlich abgegeben werden. Bitten Sie um einen schriftlichen Vertragsentwurf per E-Mail oder per Post und um einige Tage Zeit, um diesen in Ruhe prüfen zu können. Aus Beweisgründen reichen Sie Ihre Kündigung jedoch besser schriftlich und per Einschreiben ein. Im Kündigungsschreiben müssen Sie ein paar Regeln beachten - sonst könnte die Kündigung im schlimmsten Fall unwirksam sein. Es besteht dabei ein nicht zu unterschätzendes Beweisproblem. Andernfalls könnte dies unnötig "Futter" für einen Arbeitsrechtprozess liefern. Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder. Zurecht, denn eine Kündigung bedeutet dass mindestens eine der beiden Vertragsparteien nicht zufrieden ist. Dieser Vortrag der Beklagte ist im Übrigen vom Kläger bestritten worden. Sofern im Arbeitsvertrag nicht anders geregelt, kann eine Kündigung mündlich erfolgen. Arbeitsvertrag verloren - Mit diesem Trick lösen Sie das Problem. Bei einer Kündigung müssen Sie einiges beachten. Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe von einem potentiellen neuen Arbeitgeber, der Firma A, telefonisch die wesentlichen Vertragsbestandteile, wie Gehalt, Urlaub, Arbeitsantritt etc. Andernfalls riskieren Sie, dass Ihre Kündigung ungültig ist und Sie nicht rechtzeitig Ihren alten Arbeitgeber verlassen können. Eine zuvor mündliche oder per E-Mail erfolgte Kündigung des Arbeitsvertrages entfaltet noch keine Wirkung und ist nichtig. Sogar die Kündigung per SMS ist möglich. In unserem Beitrag möchten wir dir Muster und Vorlagen zur Eigenkündigung geben. Die Textform soll zukünftig genügen und das Kündigungsschreiben so auch per Mail ausreichend sein. Wann neue Medien bei Kündigungen herangezogen werden können, fasst Arbeitsrechtsexperte Jens Winter zusammen Wir empfehlen in jedem Fall die Kündigung per Einschreiben abzusenden, sollte Sie die Kündigung nicht persönlich aushändigen. Lesen Sie auch: So sollten Sie Ihren Schritt in die Selbstständigkeit keinesfalls beginnen. Mehr zum Thema Kündigung erfahren Sie hier: Kündigung Arbeitsvertrag - Die wichtigsten Regeln und Fristen. Andere Formen der Kündigung, etwa mündlich, per E-Mail, Fax, Kopie oder SMS sind nicht rechtswirksam. Lesen Sie auch: In Zeiten des Klimawandels: Würden Sie für die Umwelt Ihren Job aufgeben? ausgehandelt, und daraufhin ein schriftliches Vertragsangebot erhalten. Daher sollten Sie immer spezifisch Ihren Einzelfall prüfen. Thalkirchen-Obersendling-Forstenried-Fürstenried-Solln, Vollständige Anschrift des Arbeitnehmers und Arbeitgebers, aktuelles Datum, um im Zweifel die Einhaltung der Kündigungsfrist nachzuweisen, Der Betreff sollte das Wort "Kündigung" enthalten, um rechtlich bindend zu sein, Anrede: "Sehr geehrte Damen und Herren" oder an den Chef / Personalchef persönlich gerichtet, Kündigungsfrist ("Hiermit kündige ich fristgerecht zum [Datum]. Erstellen Sie die Kündigung Ihres Arbeitsvertrags jetzt kostenlos in wenigen Minuten online. Dauer des Postwegs berücksichtigen! Dies gelte auch dann, wenn die E-Mail ein eingescanntes Kündigungsschreiben als Anlage enthält. 2/3 Betiteln Sie das Schreiben als Kündigung, damit dem Arbeitgeber sofort klar wird, worum es geht. Das Kündigungsschreiben sollte aus Beweisgründen per Einschreiben versendet oder persönlich abgegeben werden. "), handgeschriebene Unterschrift (nicht eingescannt). Das bedeutet, dass eine Kündigung nicht mehr eine eigenhändige Unterschrift enthalten muss, sodass diese auch via E-Mail oder beispielsweise per SMS oder Messenger akzeptiert werden sollte. Grundsätzlich kann die Kündigung eines Arbeitsvertrages für den Arbeitnehmer ganz unkompliziert ablaufen. in der Praxis werden Kündigungen gerne per Einschreiben übersandt. Die Kündigungsschutzklage bei einer elektronischen Kündigung Eine Kündigungsschutzklage muss innerhalb von drei Wochen nach Zustellung der Kündigung beim zuständigen Arbeitsgericht eingereicht werden. Es ist nicht allein deswegen treuwidrig, sich auf die fehlende Schriftform zu berufen, weil die Vertragsparteien das mündlich Vereinbarte bei Abgabe der mündlichen Erklärung ernst meinten und tatsächlich wollten (BAG, 22.04.2010, a.a.O.). Gesetzliche Formerfordernisse können durch die Arbeitsvertragsparteien nicht beseitigt werden (vgl. Arbeitsvertrag richtig kündigen. Zu unterscheiden sind die Formen Einschreiben Rückschein und Einwurfeinschreiben. Nachfolgend können Sie sich eine Muster Kündigung downloaden (PDF). SOlche unangenehmen, dennoch wichtigen Dinge sollten immer noch auf dem klassischen Postweg – oder noch besser via persönlicher Übergabe – erfolgen. Falls Sie das Kündigungsschreiben per­sön­lich überbringen, lassen Sie sich die Übergabe auf einem zweiten Exemplar mit Datum und Unter­schrift bestätigen. Kündigung von Arbeitsverträgen per Email Die Kündigung des Arbeitsverhältnisses (siehe § 623 BGB) stellt eine Willenserklärung dar, für die die Schriftform gesetzlich vorgeschrieben ist. hiermit kündige ich meinen Arbeitsvertrag vom …. Spätestens seit dem 01.10.2016 müssen die meisten Unternehmen, wie z.B. Kündigung des Mietvertrags mit Mail ist rechtlich nicht wirksam - Kündigung nicht erfolgt Erst wenn das Original-Kündigungsschreiben, mit den Unterschriften aller Mieter dem Vermieter zugegangen ist, erst dann beginnt die Kündigungsfrist. Grundsätzlich sind vom Gesetzgeber bestimmte Formalien für eine Kündigung vom Arbeitsvertrag vorgesehen. Empfangsbedürftige Willenserklärungen müssen in der Form zugehen, die für ihre Abgabe erforderlich ist (ErfK/Preis, 12. Wenn Sie die Kündigung für Ihren Arbeitsvertrag schreiben, achten Sie ganz genau auf jede Formulierung. Vieles läuft heutzutage jedoch rein digital ab. Die mangelnde Schriftform gemäß §§ 623, 125 BGB kann auch noch nach Fristablauf geltend gemacht werden (ErfK/Kiel § 4 KSchG Randnr. Mit der Kündigung endet das Arbeitsverhältnis final. Die elektronische Form sei ausgeschlossen. Das Arbeitsgericht Düsseldorf hat mit Urteil vom 20.12.2011 – Az. Danach muss die Urkunde von dem Aussteller eigenhändig durch Namensunterschriftunterzeichnet werden. Eine Kündigung muss klar und in der Regel bedingungslos erfolgen. Muster: So könnte eine Kündigung aussehen: So finden Sie die richtige Kündigungsfrist heraus. Ein Verstoß gegen § 242 BGB liegt nur dann vor, wenn das Scheitern des Geschäfts an der Formnichtigkeit die Gegenseite nicht nur bloß hart träfe, sondern für sie schlechthin untragbar wäre (BAG, 22.04.2010 a.a.O.). 1 BGB von dem Aussteller eigenhändig durch Namensunterschrift unterzeichnet werden. Ich bedanke mich für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren und wünsche Ihnen für die Zukunft alles Gute. Kündigungsschreiben reichen Sie formell die Kündigung bei Ihrem Arbeitgeber ein. Eine Kündigung muss immer persönlich unterschrieben werden (nicht eingescannt). Ein gesetzlicher Kündigungsschutz ist einzuhalten. Gemäß § 623 BGB Empfehlenswert ist es in jedem Fall sich die Kündigung vom Arbeitgeber schriftlich gegenzeichnen zu lassen, um einen Beweis des Erhalts der Kündigung zu erhalten. Die Kündigungsschutzklage bei einer elektronischen Kündigung Eine Kündigungsschutzklage muss innerhalb von drei Wochen nach Zustellung der Kündigung beim zuständigen Arbeitsgericht eingereicht werden. Wenn dies der Fall ist, so ist eine Kündigung per E-Mail ungültig. Es handelt sich um eine zwingende Wirksamkeitsvoraussetzung jeder Kündigungserklärung, egal von welcher Partei. Der Kläger hat lediglich ein eingescanntes Kündigungsschreiben erhalten, das einer Faxkopie gleichzustellen ist. ... Wenn Sie lediglich per E-Mail, SMS oder Fax kündigen, ist Ihre Kündigung also unwirksam. Das Arbeitsrecht sieht für eine Kündigung immer die Schriftform vor (§623 BGB). Die Kündigung per WhatsApp ist damit ebenso ungültig, wie eine Kündigung per E-Mail oder per E-Postbrief oder per Fax. 8; BAG, 28.06.2007 – 6 AZR 873/06). Sie gilt nämlich nur für Verträge, die nach dem 30. Bitte bestätigen Sie mir den Erhalt der Kündigung schriftlich. In den meisten Fällen: ja. Das Arbeitsgericht Düsseldorf hat mit Urteil vom 20.12.2011 - Az. Oktober 2016 abgeschlossene Verträge mit Mobilfunkanbietern, Stromversorgern und vielen anderen Unternehmen können Sie nun unter anderem per E-Mail kündigen - auf Briefen mit … Kündigung zustellen: Persönlich oder per Post? Der Chef ist fies, die Kollegen nur am lästern - und die Aufgaben mehr als öde? Bitten Sie um einen schriftlichen Vertragsentwurf per E-Mail oder per Post und um einige Tage Zeit, um diesen in Ruhe prüfen zu können. Daran müssen sich sowohl Arbeitgeber also auch Arbeitnehmer halten. Es handelt sich um eine zwingende Wirksamkeitsvoraussetzung jeder Kündigungserklärung, egal von welcher Partei. Im Übrigen ist davon auszugehen, dass jedenfalls auch die Beklagte vom Formerfordernis der Kündigung Kenntnis hatte. Hier kommt es aufs Detail an, um nicht die Unwirksamkeit zu provozieren. Es geplant, dass jeder Anwalt ein elektronisches Postfach erhält und von dort auch Klagen per E-Mail / elektronischer Post bei Gericht einreichen kann. Sie muss handschriftlich unterschrieben werden. [1] Finde ich ganz richtig so. ordentlich und fristgerecht zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Gemäss Gesetz bedarf daher die Kündigung keiner besonderen Form und kann auch mündlich oder per E-Mail erfolgen. Betrifft das auch die Kündigung eines Vertrags? Die Frist beginnt aber erst mit Zugang der schriftlichen Kündigung. Die Beklagte hat für ihre Behauptungen keinen Beweis angetreten. Vor dem Hintergrund, dass die Beklagte Kenntnis vom Schriftformerfordernis der Kündigung nach § 623 BGB hatte, kommt es auch nicht darauf an, ob es der Kläger gewesen war, der den Vorschlag unterbreitete, die Kündigung per E-Mail zu übermitteln. In den meisten Fällen: ja. Worauf Sie bei E-Mail und Co. achten sollten. Gemäß § 623 BGB bedürfe die Beendigung von Arbeitsverhältnissen durch Kündigung zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Das ist vom Gesetzgeber bewusst so festgeschrieben. Eine Kündigung per E-Mail reicht daher nicht aus. Als Arbeitnehmer müssen Sie in der Kündigung keinerlei Gründe angeben und auch auf Nachfrage nicht mitteilen. Als Alternative zur E-Mail, kannst du schriftlich per Fax, Brief oder Einschreiben deine Kündigung an Arbeitsvertrag senden. Die Beklagte handelte daher auf eigenes Risiko. Die beklagte Partei nutzte die Domain über einen gewissen Zeitraum. ... Oktober ist die Kündigung per E-Mail möglich. Arbeitsvertrag kündigen per Einschreiben Wenn Sie Ihr Kündigungsschreiben nicht direkt vor Ort überreichen wollen, dann könne Sie es per … Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland, So sollten Sie Ihren Schritt in die Selbstständigkeit keinesfalls beginnen. Tipps zur Kündigung. Kündigungen, die nicht schriftlich erfolgen, sondern z. Auch interessant: Auf was Sie beim Kündigen einer Versicherung achten müssen. Arbeitsvertrag Kündigung per E-Mail Derzeit ist es leider nicht möglich bei Arbeitsvertrag per E-Mail zu kündigen, da keine E-Mail-Adresse zur Kontaktaufnahme zur Verfügung gestellt wird. Die meisten Betroffenen erleben das als schweren Einschnitt in ihrem Berufsleben oder als Befreiung. Dem Kläger ist es auch nicht verwehrt, sich auf die Formunwirksamkeit der Kündigung zu berufen. Die Berufung auf einen Formmangel kann nur ausnahmsweise gegen Treu und Glauben verstoßen, weil anderenfalls die Formvorschriften des Bürgerlichen Rechts ausgehöhlt würden. Eine Übermittlung per Telefax ist unzureichend, da die dem Empfänger zugehende Erklärung lediglich eine Kopie des beim Absender verbleibenden Originals ist (vgl. 29 der Akte) ergibt sich, dass die Beklagte damit einverstanden war, dass der Kläger sich nicht nochmals auf den Weg nach Frankfurt begeben hat. Da ich generell mit den Bedingungen einverstanden war, jedoch - Antwort vom qualifizierten Rechtsanwalt Sei durch Gesetz schriftliche Form vorgeschrieben, so müsse die Urkunde von dem Aussteller eigenhändig durch Namensunterschrift unterzeichnet werden. Das Arbeitsgericht hat seine Entscheidung wie folgt begründet (bearbeitet und gekürzt): (…) Dem Kläger ist es nicht verwehrt, sich auf die Unwirksamkeit der Kündigung vom 31.08.2011 mangels Einhaltung des Schriftformerfordernisses gemäß § 623 BGB zu berufen. Kündigung des Arbeitsverhältnisses. 16). Entweder mit der Laut Definition ist eine Kündigung e… Um Formfehler zu vermeiden, müssen bestimmte Richtlinien bei der Kündigung des Arbeitsvertrags beachten. In Zeiten des Klimawandels: Würden Sie für die Umwelt Ihren Job aufgeben? Die Beklagte hat keinerlei Anhaltspunkte dafür vorgetragen, dass etwaige Schadensersatzansprüche keinen hinreichenden Ausgleich bieten können. Eine Kündigung wird erst zu dem Zeitpunkt wirksam, in dem sie dem Kündigungsempfänger zugegangen ist. [1] Die Kündigung einer ehemaligen Nonne, die mittlerweile Landwirtschaftsmeisterin ist, war unwirksam. "Das heißt, dass ich eigentlich 6 Monate bis zur Kündigung an der Firma gebunden wäre und nun hat die Firma kulanterweise beschlossen, dass ich nur die ersten 3 Monate zahlen… Eine Kündigung muss klar und in der Regel bedingungslos erfolgen. Daher sollten Sie immer spezifisch Ihren Einzelfall prüfen. Musterschreiben: Kündigung per E- Mail als Word Datei(rtf) zum Downloaden . Dann folgen Sie unserer Branchenseite auf dem Karriereportal Xing. Kündigung per E-Mail: Urteil in Deutschland. Wollen Sie über aktuelle Karriere-News auf dem Laufenden bleiben? 18). Auch ein Arbeitnehmer kann seinen Arbeitsvertrag nicht elektronisch per E-Mail oder Whatsapp kündigen. Doch wie schreibe ich eine Kündigung, damit sie gültig ist? Mit der Kündigung beenden Arbeitnehmende oder Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis durch einseitige Erklärung. In § 623 BGB ist ausdrücklich bestimmt, dass die elektronische Form ausgeschlossen ist. Arbeitsvertrag Widerruf per E-Mail Derzeit ist es leider nicht möglich Arbeitsvertrag per E-Mail zu widerrufen, da keine E-Mail-Adresse zur Verfügung gestellt wird. Rechtsanwalt Felsmann zur Kündigung im Arbeitsrecht, Am 1. Nach § 623 BGB bedarf die Kündigung eines Arbeitsverhältnisses der Schriftform. Rechtlich stellt sich hier die Frage, ob die E-Mail der gesetzlichen Schriftform genügen kann. Auch ein mündliches: „Ich kündige!“ hat rechtlich keinerlei Wirkung. Kündigungsfristen sind per Gesetz oder durch den Arbeitsvertrag geregelt. Spätestens sollte dies 5 Tage vor Ende des Monats geschehen, damit sichergestellt ist, dass Ihr Arbeitgeber rechtzeitig informiert ist. Dies ist ausdrücklich in § 4 Satz 1 KSchG bestimmt. Die Kündigung (Arbeitsvertrag) muss bis Ende Monat bei Ihrem Arbeitgeber eingetroffen und entgegengenommen worden sein. Um Missverständnisse auszuschließen sollten diese Dinge ebenfalls in einer Kündigung an den Arbeitgeber stehen: Arbeitsrechtler empfehlen, so eindeutig wie möglich zu kommunizieren und jegliche Ausschmückungen wegzulassen. Das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) sieht in § 623 vor, dass Sie oder Ihr Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis schriftlich kündigen müssen.